Frühlingsferien 2018 Fehraltorf Rückblick

Frühlingsferien 2018 Fehraltorf unter dem Motto „die vier Elemente“

Frühlingsferien 2018 Fehraltorf Rückblick – Das Thema „die vier Elemente“ begleitete dieses Jahr die Frühlingsferienwoche im Tagesstern Fehraltorf. Spielerisch, kreativ und unternehmungslustig lernten die Kinder die vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft kennen. Unsere zahlreichen Ausflüge und Spaziergänge waren von wunderbarem Wetter begleitet.

Montag, 23. April 2018

Als Einstieg in die Frühlingsferienwoche haben wir uns am Montag mit dem Thema Wasser beschäftigt. Dabei machten wir mit den Kindern eine Schifffahrt und konnten es uns bei dem tollen Wetter nicht entgehen lassen, zur Abkühlung die Füsse ins Wasser zu tauchen. Zudem hatten wir die Möglichkeit, dem Archäologischen Institut des Kantons Zürich beim Tauchen und Suchen von Fundstücken zuzuschauen. Zur Verpflegung gab es anschliessend ein feines Picknick am Ufer.

Dienstag, 24. April 2018

Am Dienstag beschäftigten wir uns mit dem Element Feuer. Die Kinder durften am Vormittag als Vorbereitung zum Thema ihre eigenen Feuerzeichnungen kreieren. Das Highlight war das Bräteln zu Mittag mit anschliessendem Spielen im Freien.

Mittwoch, 25. April 2018

Nach Wasser und Feuer beschäftigten wir uns am Mittwoch mit der Erde. Die Kinder durften selber Töpfe bemalen und darauffolgend bepflanzen. Am Nachmittag machten wir einen Ausflug in eine Gärtnerei, wo die Kinder mehr zum Thema Erde und Pflanzen erfuhren. Das Klettern im Wald kam auf dem Hinweg nicht zu kurz.

Donnerstag, 26. April 2018

Am Donnerstag war das Letzte der vier Elemente, die Luft, an der Reihe. Zum Thema Luft machten wir mit den Kindern einen Ausflug an den Flughafen Zürich. Hier durften die Kinder Aussicht halten und die Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten. Darauf konnten sie sich auf dem Flugzeugspielplatz austoben.

Freitag, 27. April 2018

Am Freitag liessen wir die Woche bei ausgezeichnetem Wetter im Freien ausklingen, wo wir die vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft nochmals zusammenfassten.