Frühlingsferien 2020 Rückblick

Wir blicken auf die Frühlingsferien 2020 zurück

Alles drehte sich um das Thema “Olympiade”.

 

Erste Woche, 6. April – 9. April 2020

Montag, 6. April

Wir haben alle bereits einmal von der Olympiade gehört. Es war jedoch an der Zeit, unser Wissen zu vertiefen. Wir haben etwas über die Geschichte der Olympiade erfahren und gelernt was die Farben und Ringe zu bedeuten haben.

Es erstaunte die Kinder, dass so viele verschiedene Sportarten ein Teil der Olympiade sind. Wir haben zusammen die Ringe bunt gestaltet.

Den Nachmittag verbrachten wir damit, den Zvieri vorzubereiten. Jedes Kind kreierte seine eigenen fünf Ringe aus Blätterteig. Anschliessend färbten wir diese mit Lebensmittelfarben ein. Nachdem wir die Ringe gesüsst hatten, wurden diese im Backofen gebacken. Es duftete nach frisch gebackenem Blätterteig. Die Vorfreude auf die leckere Zwischenmahlzeit war riesig.

Dienstag, 7. April 2020

Treffsicherheit, Geschicklichkeit und Ausdauer standen heute auf dem Programm. Wir spielten Hockey. Die Kinder wurden in Teams aufgeteilt. Das Spiel ging los und die Teams versuchten, möglichst viele Goals zu machen. Sie wurden fleissig von den anderen Kindern angefeuert und unterstützt. Bei jedem Goal machte sich Erleichterung breit. Für die Gewinner gab es den 1. Preis und für die anderen Kinder gab es natürlich auch etwas.

Nach dem Mittagessen war Konzentration und Zielgenauigkeit gefragt. Wir versuchten Ringe in verschiedene Pylonen zu werfen. Die Kinder merkten schnell, das es gar nicht so einfach war wie es auf den ersten Blick aussah.

Mittwoch, 8. April 2020

Schuss und TOR! Fussball, eine der Lieblingsbeschäftigungen der Kinder. Am Morgen widmeten wir uns voll und ganz dem Fussball. Wir schossen Tore, übten ein bisschen das Trippeln und machten mit dem Ball verschiedene Ballübungen und Kunststücke. Ein Match am Schluss durfte auch nicht fehlen.

Hau Ruck, Hau Ruck! Wer hat wie viel Kraft? Wer kann am längsten und am stärksten am Seil ziehen? Das sahen wir uns am Nachmittag an. Viele Kinder unterschätzten ihre Kräfte und sahen erst im Nachhinein was sie mit ihrem Team alles schaffen können und welche Dynamik entsteht, wenn man zusammenhält. Das imponierte den Kindern sehr und sie wollten in verschiedenen Teams ihre Kräfte messen. Am Ende waren viele müde und die Hände schmerzten.

Donnerstag, 9. April 2020

«Osterhase wo hast du die Nester versteckt?»

Leider haben wir den Osterhasen und sein Versteck nicht gefunden. Der liebe Tagesstern hat uns jedoch zwei Nester bereit gemacht, die wir als Team verstecken durften. Wir zeichneten dem jeweils anderen Team eine Schatzkarte. Das bereitete viel Freude. Der Spassfaktor und das Adrenalin stiegen und die Kinder wurden ganz aufgeregt. Auf die Plätze fertig los! Die Suche kann beginnen.

In den Osternesten war unser Zvieri versteckt und wir genossen diesen mit feinen Früchten.

Zweite Woche, 14. April – 17. April 2020

Dienstag, 14. April 2020

Die Kinder waren erholt von den Ostertagen. Sie waren gespannt darauf, was diese Woche auf sie zukommt. Wir begannen den Tag mit dem Spiel Schwamm-Dart. Die Kinder blickten uns mit Fragezeichen im Gesicht an. Was soll das sein? Was muss man da tun? Nach einer kurzen Erklärung wurde es lustig. Der Ehrgeiz wurde geweckt. Sie versuchten sich gegenseitig mit Punkten und Treffsicherheit zu übertrumpfen. Natürlich war es am Anfang nicht leicht, den innersten Kreis zu treffen. Aber wie sagt man so schön: «Übung macht den Meister»

Nach einem leckeren Mittagessen gingen wir zu dem roten Platz auf dem Schulgelände. Wir sprinteten und liessen unsere Energie beim Spurten raus. Der Wettkampf begann. Jedes Kind wollte schneller sein als die Anderen. Die Kinder verausgabten sich richtig und bildeten am Ende Teams, um sich zu messen.

Mittwoch, 15. April 2020

Heute war unsere Kreativität gefragt. Wir haben Medaillen gebastelt. Diese dürfen bei einer Olympiade nicht fehlen. Die Kinder hatten bei der Gestaltung freie Wahl. Es war spannend zu sehen, wie sie sich an die Aktivität herangetastet haben.

Den Nachmittag verbrachten wir draussen und haben Kränze gebastelt. Zuerst haben wir Zweige abgeschnitten und anschliessend gingen wir auf die Wiese und haben verschiedene Blumen und sonstige Materialien gesammelt. Er war schön zu sehen, dass die Kinder alles sehr genau begutachtet haben. Das Ergebnis war super. Die Kinder trugen die Kränze noch den gesamten Tag stolz auf dem Kopf.

Donnerstag, 16. April 2020

Unsere Beweglichkeit wurde heute auf die Probe gestellt. Wir haben mit Gymnastikübungen begonnen. Anschliessend bewegten und tanzten wir zur Musik. Die Kinder hatten Spass und zeigten wie beweglich sie waren. Sie zeigten eigene Übungen und Kunststücke vor. Danach war es allen sehr warm.

Am Nachmittag hatten wir einen Hürdenlauf aufgestellt, welcher alle Muskelgruppen beanspruchte. Schnelligkeit, Koordination und Balance waren gefragt. Man spürte sofort, dass die Kinder es kaum abwarten konnten, bis es endlich losging. «Auf die Plätze fertig Los»

Das Rennen ging los und die Zeit wurde gestoppt. Der Ehrgeiz war geweckt und es entwickelte sich ein Wettbewerb. Auf Wunsch der Kinder erhöhten wir den Schwierigkeitsgrad noch ein bisschen.

Freitag, 17. April 2020

Der letzte Tag der Ferienbetreuung war gekommen. Die Zeit war wie im Flug vergangen. Als letzte Aktivität spielten wir das Spiel «Wurfwasserball». Dabei mussten die Kinder versuchen ihren mit Wasser gefüllten Becher zu schützen. Mit einem Tennisball versuchten sie die Gegner auszulöschen. Das war gar nicht so einfach. Es war ein wunderschöner Abschluss.