Herbstferien 2017 – Rückblick

Ferienhort unter dem Motto “Fünf Kontinente”

Montag, 9. Oktober 2017

Mit Hilfe der Weltkarte war der erste Kontinent, den wir uns genauer anschauen wollten, schnell gefunden. Amerika war unser erstes spannendes Thema. Wenn wir als Erwachsene über Amerika nachdenken, kommen uns bestimmt früher oder später die Cowboys in den Sinn. So war es auch bei uns. Deswegen durften die Kinder vieles über diesen Berufszweig erfahren. Sie lernten, dass Cowboy übersetzt Kuhjunge heisst. Natürlich beleuchteten wir auch andere Berufe wie Goldwäscher und die Kinder erfuhren, dass die ersten Siedler des Westens in grossen Wagentracks in diesem unbekannten Land ankamen. Nach dem Mittagessen konnten wir den Kindern diese Vorgänge gut veranschaulichen, indem wir die Wagenburg simulierten, das Goldwaschen konnten wir sogar an einem speziellen Brunnen ausprobieren. Natürlich durfte eine echt amerikanische Speise auch nicht fehlen. So gab es zum Zvieri Heidelbeer-Muffins. Am Abend hatten die Kinder viel gelernt.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Am heutigen Dienstag stand Australien auf unserem Programm. Ein Bild eines Ureinwohners hat die Kinder sehr beeindruckt. Sofort wollten natürlich alle wissen, ob diese Menschen heute noch so aussehen. So konnten wir den Kindern erklären, dass es tatsächlich noch Menschen in Australien gibt, die sehr traditionell leben. Dies beinhaltet, dass sie Tiere mit einem Bumerang erlegen können, dass sie durch unwegsame Wüsten wandern, ohne sich zu verlaufen und dass sie immer noch kleine Reptilien jagen und diese über dem Feuer braten. Die Kinder wollten nicht glauben, dass wir unser Mittagessen heute auch selbst über dem Feuer braten würden. Einige fragten sogar, ob es heute wirklich Reptilien zum Mittagessen gäbe. Wir hatten uns aber für Cervelats entschieden.  Nun ist es so, dass in unseren Familien teilweise Tiere leben, die aus Australien stammen und die als Haustiere gehalten werden. Dies sind z.B. Wellensittiche und Bartagamen. Am Nachmittag durften wir diese Tiere dann in Spreitenbach live erleben. Der Ausflug hat allen einen riesen Spass gemacht und die ganze Gruppe ging abends zufrieden nachhause.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Der heutige Tag stand nun ganz unter dem Thema Europa. Gemeinsam mit den Kindern fanden wir heraus, dass es in Europa viele verschiedene Länder gibt wie zB. Italien, Albanien, Frankreich, Deutschland und so weiter. Am spannendsten war zu erfahren, dass ein Teil der Türkei auf dem europäischen Kontinent und der andere Teil auf dem asiatischen Kontinent liegt. Nach diesem kleinen theoretischen Teil machten wir uns auf den Weg in den Tierpark Roggenhausen bei Aarau. Dort konnten die Kinder Tiere sehen, füttern und sogar streicheln, die bei uns in Europa heimisch sind.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Am Donnerstag erfuhren die Kinder wo Asien liegt und dass ein Teil Russlands zu Asien gehört. Wunderschöne Sehenswürdigkeiten aus Russland konnten sie auf Bildern bewundern und danach selber solche Bilder anmalen. Bei herrlichem Wetter vergnügten sich die Kinder dann nach dem Mittagessen auf dem Spielplatz.

Freitag, 13. Oktober 2017

Heute wurde das Langäcker in einen Kinosaal verwandelt. Bevor es aber mit dem Film “König der Löwen” los ging erfuhren die Kinder, dass die Heimat des kleinen Löwen Afrika ist. Nach gründlichem Austoben auf dem Spielplatz ging es dann endlich los und die Kinder konnten sich den Film anschauen. In der Pause konnten sich unsere Kids dann so richtig bei auf dem Spielplatz austoben und noch einmal das schöne Wetter geniessen. So ging eine für alle beteiligten fröhliche und spannende Woche zu Ende.